Ein Tropfen Barmherzigkeit

(Kadamba Kanana Swami, Oktober 2013, Melbourne, Australien, Srimad Bhagavatam 2.3.12)

Einmal war Krishna gerade dabei festzusetzen, dass Er der Höchste Herr war und dass all die verschiedenen Inkarnationen des Herrn in Ihm waren. Sodann sagten die gopis: „Wenn Du der Ursprung aller Inkarnationen bist, dann bedeutet das, dass Lord Ramachandra auch hier ist. Lord Ramachandra hatte eine Armee von Affen, die eine Brücke über den Ozean baute. Wir haben Affen hier, wir haben ein Gewässer. Kannst Du dann bitte eine Brücke für uns bauen?“

Und Krishna leitete es in die Wege. Alle Affen kamen von den Bäumen herunter und alle sammelten Steine auf. Sie schrieben Krishnas Namen auf diese Steine und legten sie auf das Wasser und sie schwammen. Dann gingen die gopis über die Brücke.

All dies ist sehr schön. Jemand, der diese Geschichte kennt, besitzt einen Tropfen Barmherzigkeit. Wir erhalten so viele Tropfen Barmherzigkeit von so vielen verschiedenen Persönlichkeiten.

[Originaltext]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s