Die Ausnahme sein

(Kadamba Kanana Swami, 12. Juni 2015, Bhaktivedanta Manor, Großbritannien, Srimad Bhagavatam 9.18.40)

Wenn wir den Tempel betrachten, wir sind hier im Bhaktivedanta Manor, können wir sehen, dass all die Altargestalten, Radha-Gokulananda, Sita-Rama-Lakshman-Hanuman, Gaura-Nitai, transzendental sind. Dieser Tempel ist so sehr Prabhubadas Hauptsitz in Europa. Er ist so sehr mit Srila Prabhupada verbunden. Prabhupada hat auf der Wiese gesessen und dadurch ist die Wiese sozusagen zu einem Pilgerort geworden. Auf diese Weise ist der Manor so transzendental.

Weiterlesen

Advertisements

Der einsame Vaishnava

(Kadamba Kanana Swami, 8. Juni 2014, Stockholm, Schweden, Srimad Bhagavatam 2.5.14)

Bevor ich zum Krischna-Bewußtsein kam, pflegte ich zu denken, dass ich jetzt einer Bewegung von sehr gleichgesinnten Leuten beitreten würde und dass ich sehr intime Freundschaft empfinden würde. Anschließend war ich schockiert zu sehen, dass die Person, die ich aufgrund ihrer Ansichten ziemlich verabscheute, auch beigetreten war. (Gelächter)

Ich dachte: „Wie ist dies möglich? Nicht dieser Typ. Wie ist das möglich, dass er ein Gottgeweihter geworden ist?“ Nun, aufgrund der universalen Natur des Krischna-Bewußtseins, können Leute aller Art, aller sozialen Schichten, selbst gegensätzlicher Weltanschauungen der Bewegung für Krischna-Bewußtsein beitreten, und deshalb ist es nicht immer einfach jene Art von intimer Freundschaft mit jedem zu haben. Wir haben sie einfach nicht. Weiterlesen